Altenburg, 22.04.2018 06:47 Uhr

Regionales

Schmölln wird größer

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Schmölln wird größer

Die Hausaufgaben haben sie gemacht, die Fusionsverträge sind unterzeichnet. Nöbdenitz, Altkirchen, Wildenbörten und Drogen sind bereit zur Fusion mit Schmölln. Das letzte Wort aber hat der Landtag. Denn dort muss entschieden werden, ob die Verwaltungsgemeinschaft Oberes Sprottetal diesen Weggang verkraftet.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.04.2018

Neue Mitstreiterin bei den Nörglern

In der Gößnitzer Dammstraße wird wieder genörgelt. Am Freitag, den 13., war Premiere. Premiere für ein neues... [mehr]

15.04.2018

André Neumann wird neuer Oberbürgermeister

André Neumann ist neuer Oberbürgermeister in Altenburg und im Landkreis geht es in eine Stichwahl. So das Ergebnis der... [mehr]

18.04.2018

AfD will Wahl anfechten

Laut Medienberichten will die AfD die Landratswahl im Altenburger Land anfechten. Vor allem dort, wo die Entscheidung knapp ausgefallen... [mehr]

17.04.2018

Den Stadtmenschen fotografieren

Vom 24. bis 27. Mai 2018 findet in Altenburg ein Stadtmensch-Festval statt unter dem Motto "Du bewegst Altenburg". Zahlreiche... [mehr]

17.04.2018

Nonsenf

Die Lateshow bei altenburg.tv [mehr]

15.04.2018

Neumann gewinnt OB-Wahl

Oberbürgermeisterwahlen Altenburg 55,6 % André Neumann (CDU) 20,4 % Katharina Schenk (SPD) 24,0 % Frank Schütze (Bei 25 von 25... [mehr]

22.04.2018

Kinder stellen im Knopfmuseum aus

„Kinder an die Macht!", könnte man meinen, wenn man Anfang April im Schmöllner Knopfmuseum dabei sein durfte. Da... [mehr]

19.04.2018

Tschaikowskis Oper „Masepa“

Die 1884 in Moskau uraufgeführte, von großer Leidenschaft und Tragik geprägte Oper von Peter Tschaikowski (1840-1893) gehört heute zu... [mehr]

16.04.2018

Sonderausstellung auf Posterstein

Die Liebe gilt seiner Ehefrau, die Zuneigung der britischen Metropole Frank Rüdiger, Fotograf, Buchautor und Kurator aus Gera,... [mehr]